23
Jan
2008

Blau oder grün?

Deer fordert zu recht neue Beiträge von mir; allerdings scheinen die kuriosen Gespräche im Moment hauptsächlich bei Kollegen einzugehen. Das ist natürlich kein Grund, nicht trotzdem mit euch zu kommunizieren.
In drei Behörden in NRW wird ja von der Polizei zur Zeit die blaue Uniform getestet. Mich würde interessieren wie sie euch gefällt. Sollte man die blauen Kleidungsstücke nach der Probezeit flächendeckend einführen oder gefiel euch bambus und grün besser?

Damit ihr aber nicht glaubt, die Menschen wären zwischenzeitlich normal geworden, hier Auszüge aus Telefonaten der Kollegen der letzten zwei Tage:

Eine Frau. "Also, mein 90jähriger Nachbar, der sieht auf einmal so helle Dreiecke. Und einmal sah er, dass die Wände sich verschieben. Also - das wird MIR langsam unheimlich..."

Ein junger Mann. In seine Wohnung wurde eingebrochen. "WAS? Ich soll so lange in der unordentlichen Wohnung warten, bis die Kripo kommt? Ey - wie krass ist das denn, bitte!?"

Ein alter Herr. "Hoho. Da wäre ich aber beinahe auf den Hintern gefallen. DAS war aber knapp. Mann, ist das glatt. Nee, ist DAS glatt. Das geht so nicht. Da müssen sie mal alles absperren. Am besten machen sie komplett zu...Na, hier bei Aldi. Die wischen hier den Boden - nee, was ist das GLATT!!!!"

Mal sehen - vielleicht bringt der heutige Spätdienst ja News für euch...;-)
Fleetwood (Gast) - 23. Jan, 11:12

Hier in Hamburg...

...laufen die Herren und Damen von der Polizei schon geraume Zeit in blauen Uniformen herum. Ich finde das gut, passt auch besser zu den blau-silbernen Polizeiwagen. Aber ich muss schon sagen, dass man die Polizei in blauen Uniformen schon eher mal übersieht. ;)

new_media junkie (Gast) - 23. Jan, 11:18

Eigentlich ist die Farbe total egal, aber ich fand grün besser, und zwar aus einem ganz einfachen Grund: Ich habe mich dran gewöhnt bei grün-weißen Autos zu erschrecken und ordentlicher zu fahren/mich bei den Grünen in der Öffentlichkeit anderweitig zusammenzureißen. Bei blau funktioniert der Reflex nicht mehr.

Thomas (Gast) - 24. Jan, 14:02

Dem stimme ich voll und ganz zu.

Außerdem finde ich die schw...dunkelblauen (ist das wirklich blau) Uniformen viel zu martialische, zu aggressiv. Ich fand das grün irgendwie beruhigender.
Xchen - 23. Jan, 11:33

In der Schweiz tragen die Polizisten seit ich mich erinnern kann blaue Uniformen und ich fand das immer schöner als eure grünen ;-)

Ferro (Gast) - 23. Jan, 11:53

Uniform

Ich würde lieber die grünen Uniformen beibehalten. Die waren irgendwie freundlicher, ziviler. Die blauen sehen so martialisch aus und man kann sie schnell mit privaten Sheriffs verwechseln. Und was das kostet, die ganze Polizei neu einkleiden - daran will ich gar nicht denken. Da gäbe es bestimmt sinnvollere Anschaffungen (digitaler Funkt z.B.). Ich halte das Ganze für ziemlich überflüssig.

P.S.: Nach eine Hausfrauenanmerkung: Diese dunklen Uniformen sind auch viel anfälliger für Schmutz und Flusen etc. Da haben die alten eine ganze Menge verkraftet dank ihrer "Schlammfarbe" ;-)

Agy (Gast) - 24. Jan, 10:49

Hier in Niedersachsen tragen auch schon viele Polizisten die blaue Uniform. Die alte hat mir besser gefallen.
Zu der Hausfrauenanmerkung: Das stimmt nicht. Ein mir bekannter Polizist bzw. eher seine Frau freuen sich über die blauen Uniformen, weil sie wohl nicht so schnell dreckig sind wie die hellen grünen :0) Nach ihrer Aussage waren die alten, was den Schmutz angeht, unter aller Sau.
gruftschneckchen (Gast) - 23. Jan, 12:27

Dreiecke?? Wände die sich verschieben?? Ein Kunde, der uns sowas erzählt würde aber eiligst zum Augenarzt geschickt werden.

Kommentator (Gast) - 23. Jan, 12:46

Soweit ich weiß, ist die Umstellung auf blaue Uniformen eine Folge der Harmonisierung innerhalb der EU - es müssen alle Polizeikräfte aller EU-Länder auf blaue Ausstattung umsteigen (auch die Fahrzeuge). Der Grund ist klar: Es sollen die Ordnungshüter allüberall sofort als solche zu identifizieren sein. Uns fällt das nicht leicht, weil wir alle die "Grünen" und deren "Grüne Minnas" von Kindesbeinen an kennen (naja, seit den 60er, glaube ich, trägt die Polizei in D grün), aber in anderen Ländern war die Polizei schon immer blau . . . gekleidet *hust*

Ein Wort zu BOS-Funk: Selbst wenn die Innenminister sofort und auf der Stelle Millionen und Milliarden Euro für dieses Thema verballern könnten - sie sind schlicht zu blöd, eine funktionierende Ausschreibung zu koordinieren, geschweige denn, ein funktionierendes System zu bestellnen. Bis BOS in D fächendeckend kommt, wird innerhalb der EU wahrscheinlich schon auf die nächste Uniformfarbe umgestellt (ich bin für gelb).

Lauro - 24. Jan, 23:37

Also das die EU dafür eine RL erlassen hat kann ich mir nur sehr schwer vorstellen (lasse ich mich aber eines besseren belehren). Wie hier in Österreich umgestellt wurde, war ein paar Mal zuhören, das man sich den anderen Ländern anpasse, aber von der EU war da überhaupt nichts zu hören.
Leider wird ja sehr gerne der EU alles mögliche in die Schuhe geschoben. Vor einiger Zeit wurde in Wien behauptet die Bushaltestellentafeln müßen aufgrund einer EU-Norm umgestellt werden. Dabei wurde nur ein altes (~50 Jahre alt) österreichisches Gesetz endlich durchgeführt.
PrinzessinRina - 23. Jan, 13:02

Ich mache mir Sorgen, dass ich Polizisten mit Politessen verwechsel.

"Sie haben mir gar nix zu sagen! Bin nämlich ohne Auto da! Ätsch! (Hicks!)"

Oder so....

Claudia (Gast) - 23. Jan, 13:05

Die Polizeiuniformen wurden in den 70er Jahren von Blau auf Grün umgestellt (ich finde, kuhfladengrün). Die neue alte Farbe gefällt mir besser - aber die neuen Mützchen sehen mir allzusehr nach amerikanischem Film aus. Das ist albern. Außerdem ist die ganze Angelegenheit wirklich sehr teuer, und es gibt, glaube ich, wichtigere Dinge im vereinten Europa zu bezahlen.

Marti (Gast) - 23. Jan, 13:18

Ich finde zwar auch, dass die neuen Uniformen besser aussehen, jedoch denke ich nicht, dass das der Hauptzweck einer Polizeiuniform seien sollte. Die grünen hatten den großen Vorteil, dass die Polizisten sofort auffielen und jeder wusste an wen er sich wenden kann. Die blauen verwechselt man viel zu leicht mit den privaten Wachdiensten, den Leuten vom Ordnungsamt und den Politessen. Außerdem tragen so viele normale Leute auch blau, dass sie einfach nicht hervorstechen. Daher bin ich klar für grün, auch wenn sich der eine oder andere Polizist vielleicht nicht gerade wie ein Supermodel darin vorkommt ;)

elise (Gast) - 23. Jan, 13:22

wenn man die polizei aber dann blau kleidet, da kann man sie doch nichtmehr vom ordnungsamt unterscheiden. die sind doch glaub ich auch blau-schwarz. da muss man sich doch für die wieder was einfallen lassen..
aber die blau-silbernen funkwagen find ich schick
tülüh

Björn (Gast) - 23. Jan, 13:34

Definitiv Blaui

Wie Fleetwood schrieb ist die Farbe in Hamburg schon seit längerem blau. Man gewöhnt sich recht schnell daran und der Reflex schwenkt Recht schnell von blau zu grün. Fahre ich nun in ein anderes Bundesland habe ich Probleme Polizisten in Grün ordentlich wahrzunehmen. Die neue Uniform ist deutlich besser als die alte. Sie strahlt wesentlich mehr Autorität aus und ist einfach schicker. Und was das alles wieder kostet? Ich glaube nicht, dass ein Polizist eine Uniform in seinem Leben bekommt. Da gibt es bestimmt einen Zyklus und nach X Jahren gibt es eine neue Garnitur. In Hamburg jedenfalls gab es eine längere Übergangszeit in der beide Farben getragen wurden.

Smartboz (Gast) - 26. Jan, 16:37

Uniformkosten

Also zumindest hier in Hessen ist das Nachrüsten nicht mehr das Problem des Landes sondern der Polizisten: Es gibt ein bestimmtes Kontingent Kleidergeld im Jahr, das für den Ersatz verschlissener Teile verwandt wird. Nur ist die neue Uniform hier in Hessen so minderwertig, dass sich bei machen schon jetzt, 3 Monate nach der Einführung, Verschleißerscheinungen sichtbar machen. Hier haben wir übrignes keine ganz dunkelblauen Uniformen. Die Hemden sind Babyhellblau :/. Ansonsten: für blau :)
noidea (Gast) - 23. Jan, 13:44

Warum muss man die Polizei denn unbedingt "auf den ersten Blick" von Ordnungsamt etc. unterscheiden können?
Macht doch nur Sinn, wenn man was ausgefressen hat, oder? ;-)
In dem Sinne sollten dann wohl alle potentiellen Straftäter eine Neongelbe (am besten fluoriszierende) Uniform fordern....

Fleetwood (Gast) - 23. Jan, 14:12

Naja...

...es geht doch um so alltägliche "Unzulänglichkeiten" wie neben einer roten Ampel über die Straße witschen, leicht überhöhtes Tempo...

Da muss man sich ja nicht bei erwischen lassen. :D
Fleetwood (Gast) - 23. Jan, 14:13

...wobei ich so etwas natürlich nie machen würde.
Claudia (Gast) - 31. Jan, 22:36

Ich will schon sofort erkennen können ob da jetzt ein Polizist meinen Ausweis sehen will, oder nur so ein Security-Typ.
Thorsten (Gast) - 23. Jan, 14:33

Blau ist schöner, aber...

Also optisch sprechen mich die blauen Uniformen deutlich mehr an, aber grundsätzlich halte ich gar nichts davon, die Farbe umzustellen. In Zeiten, in denen der Staat ja überhaupt kein Geld mehr hat, wird jetzt so eine teure Aktion gefahren. Nicht nur, dass alle Beamten der Polizei und der Justiz mit blauen Uniformen ausgestattet werden müssen - nein, auch alle Häftlinge in den JVAs dürfen sich dann auf neue Häftlingskleidung freuen. Denn die war bisher blau und soll nun - zumindest hier in Hessen - rot werden. Das wenige Geld, das das Land hat, könnte wahrlich effektiver investiert werden, als in olle Uniformen.

Jens (Gast) - 6. Nov, 20:15

JVA Beamter

Ob grün oder blau, das ist meiner Ansicht nach nicht so wichtig. Das es nun blau werden soll, liegt ja an den EU-Richtlinien und da haben wir Deutsche uns als Mitgliedstaat der EU den Mehrheitsbeschlüssen zu fügen. Bei der Umstellung ist nur eines wichtig: Polizei und Justiz (Vollzugsbeamte der inneren Sicherheit) sollten einheitliche Uniformen bekommen. Unterschiede zwischen Polizei und Justiz oder länderspezifische Merkmale lassen sich doch auf einfache Weise und erkennbar in Details herstellen. Eine Vereinheitlichung, koste sie jetzt zwar erst mal was, bringt jedoch in jedem Fall langfristig eine Kostensenkung. Uniformen unterliegen auch Veränderungen, sei es auf Grund von besseren Materialien, komfortableren Schnitten oder einfach zeitgemäßeren Aussehen.
Als sächsischer JVA-Beamter kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass Veränderungen bei den Uniformen bisher kaum (zumindest bei der Justiz) eingetreten sind. Wenn überhaupt, sind neue Teile (auch wenn diese bei der Polizei schon lange getragen wurden) erst nach sehr langer Zeit zum Einsatz gekommen. Da gibt es von höherer Stelle immer neue Ausreden. Mal muss erst noch "Probe getragen" werden, mal muss erst (obwohl die Polizei die gleiche Bekleidung hat) ein Hersteller gefunden werden. Das ist doch alles nur lächerlich und traurig. Zu viele Leute (sicher auch Beamte) in verschiedenen Bundesländern beschäftigen sich mit der Bekleidung anstelle sich mit spezielleren Dingen (Beispiel Polizeifunk oder Handyblocker) zu befassen oder einfach an der Basis (die immer mehr personell geschröpft wird) zum Einsatz zu kommen. Ich hoffe nur auf ein schnelles Ende dieser Diskussion und auf einheitliche Standards. Diese Auswüchse des Förderalismus müssen endlich der Vergangenheit angehören.
Julia (Gast) - 23. Jan, 14:35

NeonOrange

Also ich fuhr letztens so in Gedanken durch eine sehr breite 30-Zonen-Strasse, völlig in Gedanken aus Versehen zu schnell, als es mich laserte... Da dachte ich mir so, wie schön passt dieses Gün in die Umgebung, fällt gar nicht auf.

Also ich bin für NeonOrange, oder diese NeonGrünen Westen, die sie tragen, wenn sie eine Hausdurchsuchung machen, damit auch jeder Nachbar es mitkriegt (hab ich mal gehört).

Und wenn ich mich zwischen grün und blaub entscheiden muss, dann nehm ich grün, passt besser zu den Autos und ist nicht so leicht mit diversen Securityfirmen zu verwechseln.

Sagt mal die Securityleute dürfen ja keine Uniform ttragen, die so aussieht wie die der Polizei. Müssen die dann ihre blaue auch wechseln, wenn die Polizei auf blau umsteigt?

Xchen - 23. Jan, 15:18

Bei uns wurden die Uniformen der Bahnpolizei - die keine richtige Polizei ist - der Uniform der Polizei angepasst, damit die ernster genommen werden *GG*
James (Gast) - 23. Jan, 16:46

Hallo Julia
Gerüchteweise heißt es das die Securityleute dann die grünen von der Polizei kriegen
St@TiC (Gast) - 23. Jan, 16:01

Blau gut -> schwarz besser

je dunkler die Farbe, desto gefährlicher siehts aus. ich persönlich fand schon immer, dass dieses förstergrün und dreckbraun einfach nur lächerlich aussieht. aber blau ist auch gut. und ob jetzt "grün silber" oder "blau silber" ist egal durch meine rot getönten scheiben erkenn ich eh keinen unterschied :D

James (Gast) - 23. Jan, 16:43

Bekommt ihr dann auch einen neuen Titel ? z.B. Blaumann . Ich denke mal solange das "blau" nicht zu einem Zustand wird ist es OK.

Ali (Gast) - 23. Jan, 16:53

Ich find blau besser. Einfach aus dem Grund, dass man so hoffentlich die Bevölkerung dazu bewegen kann auch mal auf THW-Autos, die mit Sondersignal unterwegs sind, zu achten. Die sind nämlich auch blau. ;-)

sarc (Gast) - 24. Jan, 11:52

Meinst du? Das glaub ich nicht. Vor allem, weil das durchschnittliche THW-Auto so was von abartigst untermotorisiert ist, dass da ne Fahr mit Sondersignal einfach nur noch peinlich wird. Mal abgesehen davon, dass mir jetzt nicht so viele Einsatzoptionen einfallen, bei denen man unbedingt darauf angewiesen wäre - so schnell muss es dann meistens doch ned gehen.

Ansonsten kommen die dann wahrscheinlich auf die Idee, auch das THW neu einzukleiden, damits zu keinen Verwechslungen kommt. Wie wärs mit orange? Oder... Noch besser, grün is jetzt ja frei...
Hannes (Gast) - 23. Jan, 17:24

Grün!

Ich stimme für Grün. Das Blau geht in der Masse so unter, finde ich. Dazu noch diese Dunkelblauen Mützen, dann erkennt man euch gar nicht mehr.

Ach Steel, warst du einer der freundlichen Herren, die mit den neuen Uniformen neben Kai Pflaume oder gar mit Toto und Harry posiert haben? =)

D (Gast) - 23. Jan, 17:53

Ich mag die neuen Uniformen vom Schnitt her lieber (sie sind wohl auch bequemer), hätte aber die alte Farbkombination gelassen.

Ron (Gast) - 23. Jan, 21:26

Die neuen sind definitiv schöner (allein schon vom Schnitt) und lassen unsere "Schutzmänner" nicht mehr wie Hampelmänner da stehen. Die Grünen Fracks sind doch einfach nur schäbbig. Unschön hingegen finde ich, dass die neuen Joppen in Tschechien hergestellt werden.

rowi (Gast) - 23. Jan, 22:39

Hier in Flensburg laufen die "Grünen" ja auch schon in Blau rum, ich find die neuen Uniformen definitiv besser. Passt farblich auch besser an die Förde :)
Angeblich sollen sie auch bequemer sein.

drea (Gast) - 23. Jan, 23:43

Ich finde grüne Uniformen besser! ...Weil sie schöner aussehen! ...Und weil Polizisten mit grüner Uniform einfach netter sind!
Als ich mein Fahrrad als gestohlen melden wollte, war als erstes ein Beamter in blau da. Total unfreundlich! Als ich meinen Bogen dann ausgefüllt hatte, war einer in grün da. Der war super nett.
(Achtung Wortwitz) Also nicht immer das gleiche in grün.

derdiedas (Gast) - 23. Jan, 23:55

blau oder grün

ich war ein jahr nicht in deutschland, kam dann wieder zurück und sah in hamburg so'n polizisten in blauer uniform. irgendwie nicht mehr viel unterscheid zu so sicherheitsleuten, irgendwie ... naja, vielleicht wird's ja bürgernaher wenn den leuten n bißchen respekt fehlt weil die denken das sind ja eh keine echten polizisten mehr *g*

vermutlich einfach nur gewöhnungssache

fred (Gast) - 24. Jan, 00:08

"bambus" - *lol*.

Eine echt nette Umschreibung fuer kackbrau- aeh, "schlammfarben"...

Auch wenn es andere Probleme gibt: definitiv blau, denn das Gruenzeugs sieht einfach nur laecherlich aus...

f

Lisa (Gast) - 24. Jan, 00:22

Ich finde das grün nicht schöner, aber besser. Weil es ins Auge fällt und eben die typische Polizeifarbe ist. Typen in blauen Anzügen gibts einfach zu viele.
Das ist wie mit den Taxis. Das Elfenbein ist hässlich, aber man sieht es sofort (könnten ja auch gelb oder schwarz sein wie im Ausland).
Das sind für mich einfach Signalfarben.
Hat nichts mit was "ausgefressen haben" zu tun, sondern damit, dass ich auch in großen Massen gleich das heraussehe, was ich brauche.

RokkerMur - 24. Jan, 05:42

In Österreich ist die "Einbläuung" gut angekommen
und ich kenne keinen einzigen Polizisten der bisher
darüber gejammert hat.
Außerdem hat man die Technik genützt und ein bequemeres
Material verwendet.
Mir gefällt blau besser als grün. (Nicht politisch gemeint *gg*)

Fleetwood (Gast) - 24. Jan, 08:09

Zwischenstand

Also nach grober Auszählung steht es bisher

blau 15
grün 8
egal 2

Phil (Gast) - 24. Jan, 08:43

Blau oder grün

Also mir gefallen die blauen besser, die alten sahen so nach Aushilfsförster aus (sorry).

Fabian (Gast) - 24. Jan, 09:09

Geht garnicht

Neue blaue Uniformen find ich voll schitte: dann muss man sich ja neue Beleidigungen ausdenken..... Senfhose und Schnittlauch gehen dann ja nicht mehr ;-)

Denke wenn man sich dran gewöhnt hat geht das, sollte nur so schnell wies geht wieder bundesweit einheitlich sein.

cens (Gast) - 24. Jan, 10:11

richtig.
denn dann erst kann man sich richtig umgewoehnen.
ich pendel berufsbedingt zwischen 2-3 bundeslaendern, da hat mich das sogar schon genervt wenn polizeiautos bundeslandbhaengig von anderen herstellern warn. hessen opel, bayern bmw, bw mercedes. Den wirtschaftlichen nutzen will ich jetzt garnicht nennen. war einfach nur irritierend.

achja: BLAU! in jeder hinsicht
Dennis (Gast) - 24. Jan, 10:34

Blrün

Für Grün spricht: "Frieden, Menschen-, Bürgerrechte"
- Geld wird für andere Ausrüstung benötigt, wie z.B. schusssichere Westen.
- politisch liberal :)
- status quo
- eher Tarnfarbe als Blau


Für Blau spricht: "Demokratie, Liberalismus"
- meine Rot-Grün-Schwäche (der Augen)
- unpolitisch
- glaube einige Polizisten fühlen sich blöd in Grün und niemand mag gereizte Polizisten...

Also ich bin für Bürgerrechte :-) Die soll die Polizei ja schützen

Hier ist übrigens eine Übersicht mit den Assoziationen dazu
http://de.wikipedia.org/wiki/Farbpsychologie#Psychologische_Wirkung

SabineD - 24. Jan, 10:57

Bei uns sieht mal schrecklicherweise blau und grün, aber am schrecklichsten sind grün gekleidete Polizisten in silber-blauen Autos. Das tut richtig weh beim Anschauen.

Wärterin (Gast) - 24. Jan, 16:06

Also, ich kenne beide Seiten. Ich arbeite im Justizvollzug in hamburg, da haben wir neue blaue Uniformen, die den Neuen der Polizei angeglichen sind. Feine Sache. Robust, üflegeleicht, bequem und machen einen schlanken Fuß. mein Bruder ist bei der Polizei in Bayern und trägt noch grün. Er ist nur am Meckern. Die Diensthose auf Bundfalte und das ewige Hemden bügeln bei dem wiederlichen Flatterstoff ist fies. Man hat keinen vernünftigen A... in der blöd geschnittenen Hose und Deppenfarben sind es noch dazu.

Von einer die es wissen muss - ein Hoch auf die neuen Klamotten!!!

Jens (Gast) - 24. Jan, 23:47

Nun ja,

also vom Grundsatz her ist gegen neue Uniform,en nichts einzuwenden, aber dass man sich bei 16 Bundesländern wirklich auf 16 einzelne - quasi individuelle - Typen "einigen" konnte finde ich - nun ja - supotimal....

Die Frabkombination beige-grün war vieleicht nicht ganz so prickelnt, aber die Menschen waren eindeutig als Polizisten zu identifizieren. Mit den neuen Blauen Uniformen ist die Verwechselung mit Mitarbeitern des Ordnungsamtes oder privater Sicherheitsdienste gegeben. An der Stelle ist anzufragen, ob die neuen Uniformen ihren Zweck erfüllen, wenn man Vertreter der Exikutive nicht mehr von privaten Personen zu unterscheiden ist - dies war mit den anderen Uniformen besser möglich...

la-mamma - 24. Jan, 23:48

blau ist eleganter

bei uns "da im süden" wurde das schon vor ein paar jahren umgestellt. und seither ist der einmalig wienerischen kosenamen "spinotwochta" (muss ich nicht übersetzen, oder?) auch nicht mehr so recht passend ...

martin III. (Gast) - 25. Jan, 11:32

prinzipiell ist es mir ja egal, aber ich denke das blau ist schon in ordnung.

aber eines geht gar nicht: diese mütze. wer hat sich denn diesen griff in die mottenkiste der us-uniformen einfallen lassen? das sieht einfach albern aus, ich glaube ich würde mich kaputtlachen wenn mich ein polizist mit so einem faschingshut ansprechen würde.

Ladislaus - 25. Jan, 19:11

Die alten Uniformen waren in Form und Schnitt sicher verbesserungswürdig, aber von der Farbe grün wegzugehen, halte ich für einen ganz großen Fehler. Die Polizei hat sich mit der vielleicht etwas albernen grünen-beigen Farbgebung doch sehr wohltuend von sowohl historischen und unseligen Polizeiuniformen als auch schwarzen Sheriffs und ähnlichen Möchtegern-Ordnern abgehoben. Außerdem ist die Beständigkeit hier m. E. eher modisch; in 10 Jahren sind die jetzigen blauen Uniformen auch wieder so uncool wie heute gewisse 80er- oder 90er-Jahre-Farben. Und mit 20 Jahren Verspätung werden sie dann wieder, wenn sie gerade retro-chic sind, wieder abgeschafft. Außerdem: was sollen wir hier im Regierungsbezirk jetzt statt "Trachtenverein Grün-Weiß Tübingen" sagen? ;-)

opatios (Gast) - 29. Jan, 20:15

statt "Trachtenverein"...

"Rennleitung". Passt immer.
"Fanclub blau-weiss" auch.
SD (Gast) - 27. Jan, 06:48

Zukünftige Generationen werden sich bepissen vor lachen, wenn sie alte Aufnahmen von Polizisten in grünen Uniformen sehen.

Andreas (Gast) - 27. Jan, 22:07

Hier in Berlin läuft derzeit nur die BPOL in blau rum. Mal abgesehen, dass die mit der Bahnsicherheit zum Verwechseln ähnlich sehen, finde die neue Uniform optisch ansprechend. An einigen Tagen ist aber ein Trupp (als Fußstreife) unterwegs, die so eine Art "Kampfkombi" tragen. Ein Overall ähnlich wie bei dem fliegenden Personal oder Panzerfahrer. Erst dachte ich, dass das Jugendliche sind, die Paintball im Bahnhof spielen. Die Krönung dazu ist aber ein Basecap. Vor allem, wenn dieses nicht in Basecapmanier gefaltet und gebogen wurde sondern so aufgesetzt wird wie es aus dem Versandkarton kommt. Total Lächerlich.

ach ja und grün

Sascha (Gast) - 28. Jan, 00:33

Habe die blauen Uniformen jetzt live gesehen (Mehrstündige Straßensperrung in der Dunkelheit nach VU in einem der Bezirke in NRW). Und muss sagen, dass man die alten Grünen bei Dunkelheit definitiv besser gesehen hat.
Mein Meinung: Blau, wirkt einfach "cooler" und weltoffener. Aber: am besten einige mehr Reflektoren oder andere auffällige Elemente (vielleicht auch weiße Bereiche)

Dutchie (Gast) - 28. Jan, 10:23

@ "In drei Behörden in NRW wird ja von der Polizei zur Zeit die blaue Uniform getestet. Mich würde interessieren wie sie euch gefällt. Sollte man die blauen Kleidungsstücke nach der Probezeit flächendeckend einführen oder gefiel euch bambus und grün besser?"

=> Mir gefällt die Uniform unserer "Politie" (Niederlande) am besten, vor allem deren Autos, weil die so schön auffällig sind! Über die grüne Uniform der Deutschen hingegen machen wir gerne Witze ("Boswachter" => Förster)..

Blöd ist nur, dass deutsche Polizisten z.B. im Rahmen grenzüberschreitender Kontrollen auch in den Niederlanden befugt sind, Autos anzuhalten - umgekehrt gilt ähnliches. Manchem Niederländer (bzw. umgekehrt manchem Deutschen) ist es allerdings schon ein bißchen komisch dabei, weil man die andere Uniform natürlich viel weniger kennt. Das schafft gerade nachts erstmal viel weniger Vertrauen, dass man es wirklich mit der Polizei zu tun hat.

Egon (Gast) - 28. Jan, 21:51

Soll grün nicht beruhigend wirken?
Ich finde ja das Credo "Die Polizei dein Freund und Helfer." gut und dazu passt auch grün besser. Wurde eigentlich auch schon gesagt. Blau wirkt irgendwie martialischer. Wie problematisch das mit dem fehlenden Respekt ist, kann ich nicht einschätzen. Und vor allem auch nicht, ob sich da wirklich was ändert. Wenn einer betrunken ist, ist er betrunken.
Ich denke aber, dass die Einstellung der "normalen" Bürger zur Polizei sich evtl. mit den blauen Uniformen verschlechtert, wenn sich dann Einige vielleicht aufgrund der strengeren Optik nicht mehr trauen die Polizisten anzusprechen.
bambina (Gast) - 29. Jan, 09:39

Grün!

Ich bin für grün. So werden sie, wenn sie des Nachts auf die Straße springen um einen anzuhalten, besser gesehen. Blau finde ich irgendwie nicht schön an unseren Polizisten.

Zello (Gast) - 29. Jan, 16:11

Grün grün grün sind alle meine Kleider

Das Lied würd dann ja garnimmer passen :(
Aber daran solls ja nicht scheitern. Die Idee vom "Nicht-Allierten-Grün" zum "Allierten-Allerwelts-Blau" hin oder her, ok vlt tragen ja wirklich mal alle blau von Australien bis Sibirien, solls mir recht sein. Aber ich will das grün bleibt! Erkennt man einfach besser, auch wenns unmodisch ist. So meine Meinung.

keinpolizist (Gast) - 29. Jan, 19:34

Blau oder grün

Grün!!!
Dieses Dunkelblau geht in der Masse unter, alles ein Farbton, wenn man die "Grünen" wirklich braucht sieht man sie nicht.
Das Grün ist nicht zu übersehen (hab mir erst heut Morgen am Bhf darüber Gedanken gemacht, als mir eine Masse Leute entgegendrückte und mittendrin ein grüner Kollege von dir), und das ist wichtig.
Man hat ja auch die Autoscheinwerfer nicht nur an, damit man sieht, sondern vor allem, damit man gesehen wird.
Beispiel hier in BaWü: Früher waren die Autos polizeigrün - man hat sie von weitem gesehen - und das dürfte auch für Prävention nicht schlecht gewesen sein.
Das jetzige silbergrau - kannste vergessen - jedes Auto in BaWü ist entweder silbergrau oder schwarz (kommt auf den "Migrationshintergrund" an, die schwarzen sind dann auch tiefergelegt ;-) )).
Aber ja, ich weiß, der Wiederverkaufswert bei dem silbergrau ist höher

res63 - 29. Jan, 22:30

blau oder grün

Die Qualität der neuen blauen Uniformen der BPOL ist jedenfalls absolut besch.......!!! Ich kann nur hoffen, dass man sich nach "Trageprobe" für bessere Qualität entscheidet! Und die Mützen haben nicht einmal mehr eine Kokarde!!! Sowas von billig und peinlich ... tzzzzz....
der_lasso (Gast) - 30. Jan, 16:05

Blau ist schöner

Also mir gefallen die blauen Uniformen viiiieeeel besser. Und ob man sie nun auf Anhieb von anderen, auch privaten, Ordnungskräften unterscheiden kann... Ich denke, spätestens, wenn man "Polizei" liest, wird man schon spuren! :o) Und einmal mehr beim zu schnell fahren zucken, weil man einen Geldboten mit einem "echten" Polizisten verwechselt kann ja auch nicht schaden. Wie siehst Du es denn Steel, Du musst das ja anziehen?

Schaf (Gast) - 14. Feb, 16:01

Blau ist gut. Dieses Popelgrün geht echt gar nicht.

rollinger - 21. Feb, 16:40

Ganz klar die Grünen. Sehen cooler aus nicht so plastikmäßig.
Ich mochte diese hässlichen schlammfarbenen Rollis sehr, sehen so warm aus. Ich muß nochschnell mal ein paar grüne Polizisten fotografieren, bevor die nicht mehr da sind.
Also Daumen hoch für grün- und bambus- und safran-, schlamm-, farben.
Ich bin sicher auf dem bockwurstfarbenen Rollkragen sieht man den verkleckerten Senf beim Wurst essen viel weniger.

Marodeur (Gast) - 14. Mrz, 14:13

EU?

HI,

Bei uns hier (United Kingdom) wurde in den letzten Jaheren von Blau auf Schwarz gewechselt wegen der modernitaet! Sieht jedoch extrem gut aus und die Polizisten erwecken auch den Eindruck von Respekt....

War ja selbst in Germany Polizist aber SENF/BAMBUS.... Leutz das ist Clownsfarbe.

Das es mit Blau auch net besser ist liegt wohl mehr daran das es vor allem alle anderen auch tragen. Private SD, Bus fahrer, Trafficwarden (mir faellt das Wort auf Deutsch ums verrecken nicht ein) usw.

Mir persoehnlich gefallen Uniformen nun mal die auch das AUSSTRAHLEN was man unter Polizei erwartet und das ist KEIN Schmusehaeschen.

Regards
Maro

UASG (Gast) - 16. Jul, 17:50

es wird dunkel

dunkle Uniformen wirken aggressiver und fordern Aggressionen heraus. Die Polizisten werden damit leben (oder auch mal sterben) müssen. Dafür bekommen sie dann auch den ausziehbaren Totschläger statt des üblichen Schlagstockes. Auch die Zivilgesellschaft wird zwangsläufig aufrüsten, um sich ihrer Haut zu wehren und das Grundrecht auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit zu verteidigen. Die Bürgerkriegsspirale wird wieder ein Stück weiter gedreht.

Vielleicht sind die schwarzblauen Uniformen nur ein Zwischenschritt zum SS-Schwarz. Wo das hingeführt hat, wissen wir schon.

Camou (Gast) - 25. Sep, 22:47

Grün

Bin reichlich spät dran, aber hab den Blog erst heute entdeckt. Ich bin zu 100% für grün, denn dann erkennt man die Polizei wenigsten und findet sie, wenn man sie sucht. Dieses Allerweltsblau geht komplett unter.

logo

VS-Geheim

Aus dem Alltag eines Polizisten

Archiv

Januar 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
29
 
 
 
 

Blog-Scout

Blogscout.de

Post für Steel:

steelcop@googlemail.com

Suche

 

Status

Online seit 4030 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Mai, 17:19

Profil
Abmelden
Weblog abonnieren