Peter (Gast) - 14. Jan, 13:04

@Fritz

Naja, überall, wo man mit anderen Menschen zu tun hat, muss man ein einigermaßen dickes Fell haben. Aber ich denke man muss unterscheiden zwischen Leuten, denen es egal ist, ob sie nerven und die es besser wissen und Menschen, die es einfach nicht besser wissen und nur nett sein wollen. Wenn man sich über letztere abfällig äußert, so wie unser Polizist es hier regelmäßig tut, dann find ich das daneben und es zeugt für mich von einer Charakterschwäche.
Wenn mir eine Verkäuferin in einem Laden blöd kommt, dann geh ich nächstes Mal einfach in einen anderen Laden, aber auf die Polizei ist man nunmal manchmal angewiesen und wenn an der Notrufleitung genervte und gelangweilte Typen hängen, denen alles scheißegal ist, dass ist das schlecht.

@HobbyBlogger

Du hast recht. Ich bin dauergenervt von genervten Bu...ähh..pardon Polizisten. ;)

Memnoch (Gast) - 14. Jan, 13:14

Weißte was, Peter?
Lies doch einfach nicht hier. Soll manchmal helfen, wenn einen Bloginhalte so sehr nerven, wie Dich armen armen Kerl. :P

Ich frag mich manchmal wirklich, warum Leute wie Du auf den seltsamen Trichter kommen, daß, ob Polizisten oder sonstige Dienstleister, diese alles mit einem Übermaß an "Jucheeeee" erledigen müssen.
Steel war nicht unfreundlich zu der Dame, in keinster Weise.
Das, was er hier schreibt, beschreibt lediglich, wie es quasi im Hintergrund in ihm aussieht. Und derlei Gefühle kennen wir alle, auch wenn wir nach außen hin nett lächeln.

Zudem beschreibt Steel hier nicht jeden einzelnen Anruf, sondern nur die Anrufe, die aus der Masse hervorstechen. Also nicht gleich pauschalisieren, daß Steel dauergenervt ist. -.-
Blogwart (Gast) - 14. Jan, 14:10

@Memnoch:
Das ist ja wirklich eine Knüllererwiderung. Zu dieser Gelegenheit hieß es früher dann
immer "Geh doch nach drüben". Blogs bitte nur für Zustimmer und Gleichgesinnte?

Ich finde Peters Kritik nicht so weit hergeholt. Und ja, Dienstleister, die mit Menschen
umgehen und dies nicht gerne tun, machen den flacshen Job und werden sich
schnell selbst verschleißen, wenn alles nur Fassade ist.

Lustig ists natürlich trotzdem - und fairerweise muss man sagen, dass
Steel ja durchaus dabei auch selbstkritisch ist.
viola (Gast) - 14. Jan, 14:56

ich finde auch dass steel zumindest im hintergrund ganz schön menschenverachtend ist. da ist nichts warmes oder verständnisvolles. er sollte in behandlung.
Andi (Gast) - 14. Jan, 15:15

@viola

Da kann ich nur drüber lachen. Wenn ein Polizist von einer Frau genervt ist, soll das "menschenverachend" sein? Weißt du überhaupt, was "menschenverachtend" ist?

(Und mir ist aufgefallen, dass meistens gerade die Leute, die selber in Behandlung müssten, über andere sagen, dass sie in Behandlung gehören)

Man muss Steel ja nicht gut finden, aber solche Leute wie Peter und du wollen doch nur herauskehren, was für tolle Gutmenschen sie sind. Und ich wette, ihr würdet, wenn ihr den Job hättet, mit der Zeit viel hämischer und genervter über die Anrufer sprechen.
Memnoch (Gast) - 14. Jan, 16:35

@Blogwart

Leider leben wir in einer Zeit, in der es nicht mal eben möglich ist, einfach beruflich "umzusatteln". Man muss froh sein, wenn man überhaupt einen Job hat, ob dieser nun Spaß macht oder nicht.

Und nein, Blogs sind sicherlich nicht nur für Zustimmer und Gleichgesinnte, aber was sich Steel hier teilweise anhören muss, ist einfach nicht mehr normal.

Ist ja nicht so, daß Steel sich hier in ungehörigen Worten auskotzt, beleidigend wird oder sonst was. Man erkennt nur ganz einfach einen ganz normalen Menschen, der nach zig nervtötenden Anrufen auch mal genervt ist oder aber mal nen schlechten Tag hat.

Und daß er dafür von einigen, wie Andi so wunderbar sagt, Gutmenschen, zerrissen wird, das stört.
Peter (Gast) - 14. Jan, 19:51

Lustig wie inflationär hier der Begriff "Gutmensch" gebraucht wird. Mir fällt nur immer wieder auf, dass eben jenes Wort sehr gerne von Nazis gebraucht wird. :-)

Zum Thema: Klar sind wir alle ab und zu etwas genervt. Nur der Herr Steel lässt seine Genervtheit und Arroganz besonders gerne raushängen.
Aci vom Buchhändlerblog oder Thomas vom Elektronikladenblog beispielsweise sind manchmal auch genervt, aber ich finde ihnen merkt man an, dass ihnen ihr Job Spaß macht.
viola (Gast) - 14. Jan, 20:51

ich bleibe dabei - es ist ungehörig was er hier schreibt. er macht sich lustig. das sollte er nicht. es sind auch nur menschen in not.
DerDings (Gast) - 14. Jan, 23:20

Liebe Viola,

Steel zeigt hier die Sicht, die er hat - er kann logischerweise nicht wissen, ob die Frau in diesem Beispiel früher einmal einen Wildunfall hatte, möglicherweise andere psychische Belastungen etc.
Er kann nur von dem ausgehen, was er erlebt. Und diese Situation erschien ihm bloggenswert - so wie z.B. beim Shopblogger auch Ladendiebe thematisiert werden (unabhängig ihrer evtl. vorhandenen anderen Nöte). Dass Steel sich (u.a. auch wegen evtl. vorher stattgefundenen Telefonaten) in dieser Situation "lustig macht" (was meines Erachtens nicht der Fall ist - er zeigt seine innerer Perspektive) ist genauso menschlich wie die Tatsache, dass Du Dir auf der Autobahn bezugnehmend auf den langsam fahrenden Vordermann einen Laser (oder ähnliche Mittel, die "Schleicher" vertreiben) wünschst. Dabei sind das doch auch nur Autofahrer. Also ist der Gedanke, denjenigen irgendwie aus dem Weg zu bekommen, eigentlich auch ungehörig.

Ich persönlich finde es durchaus angemessen, wenn er auch die Ärgernisse im Alltag (und damit meine ich nicht den Papierkram, der auf der Wache anfiele) anspricht und uns so ein Bild seiner Person ermöglicht.
Oder um es mit einem Satz zu sagen:"Du musst ihn ja nicht gleich heiraten."

Mit freundlichem Gruß

DerDings

PS: Steel, entschuldige den langen Beitrag, aber schon Goethe hatte keine Zeit ihn zu kürzen - und ich auch nicht.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

logo

VS-Geheim

Aus dem Alltag eines Polizisten

Archiv

Januar 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
 9 
10
13
14
15
16
17
18
19
21
22
23
24
25
29
30
31
 
 
 
 
 

Blog-Scout

Blogscout.de

Post für Steel:

steelcop@googlemail.com

Suche

 

Status

Online seit 5874 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Mai, 17:19

Profil
Abmelden
Weblog abonnieren