11
Jul
2006

Notfall Straße

"Polizeinotruf."
"Hallo. Ich brauche mal Ihre Hilfe...[Handyaussetzter]...Humbold-Straße!?"
"Sie sind gerade abgebrochen. Sie haben einen Notfall und befinden sich auf der Humbold-Straße!?"
"Ein Notfall, ja. Ich suche die Humbold-Straße, aber sie ist auf meinem Stadtplan nicht drauf..."

Kind ausgesetzt

Der Notruf klingelt, jemand hat die 110 gewählt.

Ein aufgeregter Mann ist am Telefon: "Hallo!? Also meine Eltern wollten für eine Woche auf mein Kind aufpassen. Jetzt haben wir uns aber über Telefon gestritten und jetzt haben sie als Konsequenz einfach mein Kind auf der Straße ausgesetzt. Meine Frau ist mit dem Wagen unterwegs dorthin, aber sie braucht mindestens eine Stunde, bis sie dort ist. Ich mache mir solche Sorgen, weil mein Kind jetzt eine Stunde dort alleine auf der Straße ist."

"Ja, das klingt nicht gut. Wie alt ist das Kind denn genau?"

"Meine Tochter ist jetzt 14. Wir haben auch über Handy mit ihr telefoniert; sie wartet auf meine Frau."

"Ähm, es ist 15 Uhr. Ihre Tochter ist 14 und wird in einer Stunde von ihrer Frau vor der Haustür der Großeltern abgeholt. Ich sehe da jetzt keine Gefahren!?"

"Hm...ähm...Nee. Aber...ich finde das nicht korrekt."

Hintergrundwissen

§ 145 Missbrauch von Notrufen

Wer absichtlich oder wissentlich

a) Notrufe oder Notzeichen missbraucht oder
b) vortäuscht, dass wegen eines Unglücksfalles oder wegen gemeiner Gefahr oder Not die Hilfe anderer erforderlich sei, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
logo

VS-Geheim

Aus dem Alltag eines Polizisten

Archiv

Juli 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
10
14
17
18
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Blog-Scout

Blogscout.de

Post für Steel:

steelcop@googlemail.com

Suche

 

Status

Online seit 5874 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Mai, 17:19

Profil
Abmelden
Weblog abonnieren