11
Dez
2007

Versuchen kann man es ja

Ich hatte ja schon öfter erzählt, dass die Leute ganz gerne missbräuchlich den Notruf wählen, um sich gratis Telefonnummern geben zu lassen. ("Können Sie mir mal die Nummer der Polizei in Bochum sagen!?")
Üblicherweise spare ich mir inzwischen lange Belehrungen, sondern weise höflich auf Sinn und Zweck von Telefonbüchern und der Telefonauskunft hin.
Heute hat es dann mal ein älterer Herr von der Seite probiert...:

"Polizeinotruf."
Die Stimme eines älteren Herren. "Hm? Wer?"
"Hier ist der Polizeinotruf."
Ungläubig. "Nä!"
Schmunzelnd. "Ich fürchte - doch."
"Ja, äh...ich wollte aber im Krankenhaus anrufen..."
"Ah, dann haben Sie sich wohl ver..."
"...und dann habe ich gedacht, komm, rufste mal die Auskunt an. Also wähle ich 11833 - und dann gehen Sie aufeinmal ran!"
Na, das ist ja frech von mir.
"Dann haben Sie wohl statt der 11.."
Unterbrechend, forsch, fröhlich. "Naja, ist ja egal. Dann sagen Sie mir mal schnell die Nummer vom Krankenhaus!"
"Nee, tut mir leid. Sie haben sich verwählt. Versuchen Sie erneut die Auskunft anzurufen!"
Überredend. "Ach, komm. Hm!? Sie wissen die Nummer doch - sagen Sie sie doch schnell!"
Bedauernd. "Nein, tut mir leid. Wenden Sie sich bitte an die Auskunft!"
Seufzend. "Schade. Na, gut. Dann versuche ich das."
svenja (Gast) - 11. Dez, 16:55

menschen sind so durchschaubar... ;-)

schön, dass du wieder hier bist, steel.

Robin (Gast) - 11. Dez, 18:02

...wie Plexiglas

Na gut, Missbrauch, n blöder Versuch und ein schnelles Ende. Aber was wäre unsere Unterhaltung ohne diese Menschen wert!? Wie auch immer...STEEL IS BACK! Schön, dich wiederzu"lesen"!

Wildwuchs (Gast) - 11. Dez, 20:58

Hach, was habe ich das vermisst! Endlich wieder Berichte über den absurden Alltag! Mehr!

Claudia (Gast) - 11. Dez, 21:30

Als ich sieben Jahre alt war, habe ich das als echtes Versehen geschafft - eigentlich sollte ich die Zeitansage anrufen (damals noch 119). Der Polizist war äußerst freundlich und sagte mir sogar die Uhrzeit - aber ich war ja auch nicht ein naßforscher älterer Herr und war wirklich erschrocken. :-)

Volker Schepker (Gast) - 15. Dez, 09:31

Ja, das Verwählen hab ich letztes Jahr zu Weihnachten geschafft ;)
Wollte eine gute Freundin von mir anrufen und hab diese Billid-Vorwahl wählen wollen, 010bla + Telefonnummer.
Irgendwie hab ichs tatsächlich gesachafft, aus dem 010 ein 110 zu machen. Der Polizist war aber auch ganz nett am Ende der Leitung.
PeZe (Gast) - 12. Dez, 01:20

Schön, daß Du wieder Zeit hast:-)

Und ich möchte vorbeugend die anderen Leser darum bitten, auf Trolle nicht einzugehen und denen nicht zu antworten, egal, was sie schreiben.
Trolle leben von Antworten.

Steel - 13. Dez, 20:49

Okay. Ich gebe mein Bestes.
howi (Gast) - 12. Dez, 17:03

welcome back

endlcih ist mein täglicher wahnsinn wieder komplett :D

oldnag (Gast) - 12. Dez, 22:01

Aber auch wichtige Durchgaben sind falsch

Ich hatte vergangene Woche die "Ehre" bei Gefahr in Verzug eine Straße voll zu sperren (halbseitig unterspült). Die "Kollegen" über die entsprechende Nummer (es war nur 22 Uhr) wollten es aber nicht aufnehmen und gaben mir lieber die Nummer der "Zuständigen". Merkwürdigerweise nur in einem anderen Kreis, aber eigentlich waren sie schon zuständig.

Zum Glück haben sie mich nicht an die Auskunft verwiesen. - Erinnert mich immer wieder an Anrufe, wo ich mitteile, dass "Qualm" aus Kanälen und Häusern zeitlich definiert aufsteigen kann und das kein Brand ist. Da wird man auch gerne abgewimmelt, selbst wenn die Leitstelle auf der normalen Nummer angerufen wird.

mt (Gast) - 13. Dez, 08:18

ja...

endlich. endlich wieder geschichten des absurden alltags.

schön.

Schrottie (Gast) - 14. Dez, 06:18

Hihi, diesen Trick kenne ich zur genüge. ;-)

frau awa (Gast) - 5. Jan, 09:54

das muss gar kein Trick sein ... wenn man die 11833 wählen will und sich auf der Tastatur im Halbschlaf falsch orientiert, weil man den Finger nicht genug ausstreckt, ist man ruckzuck beim Notruf ... ist mir auch schon passiert ...
Uwe (Gast) - 5. Jan, 21:26

ZetaOS

Wie bei uns beim "ZetaOS": http://magerquark.de/blog/archive/83 - Ständig verwirrte Anrufer.

logo

VS-Geheim

Aus dem Alltag eines Polizisten

Archiv

Dezember 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
13
15
16
18
20
22
24
25
26
27
28
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Blog-Scout

Blogscout.de

Post für Steel:

steelcop@googlemail.com

Suche

 

Status

Online seit 6448 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Mai, 17:19

Profil
Abmelden
Weblog abonnieren