1
Okt
2006

Paper-Blog: Vol. 6 - Schwierige Unterhaltung

Kommunikation ist das wichtigste Einsatzmittel eines Polizeibeamten - lernt man auf der Polizeischule. Auf der Leitstelle, wo man mit den Leuten nur telefoniert, gilt das natürlich besonders.
Ich wünschte nur, die Leute, die anriefen, gäben sich mit der Kommunikation auch immer so viel Mühe...

"Polizeinotruf."
Eine männliche Stimme, sehr aufgeregt. "Ja, ashked...tatae....zuch...hier...dasege...ganze Zeit!"
Betont ruhig. "WAS ist da los?"
Hastig. "Ja, hier...rotzkamadaeega...Kucken Sie mal!"
"Ich bin hier am Telefon - ich kann nicht gucken. Sagen Sie mir bitte, was da los ist!"
Bestürzt. "Soll ich alles nochmal sagen???"
Sanft. "Ja, bitte. Ich verstehe Sie doch kaum."
"Ja, akradh...adhakee....und ooohh, kucken Sie mal."
Streng. "Das KANN ich nicht. Ich kann Sie nur HÖREN!"
Verzweifelt. "Ja, die machen hier alles....die Wiese...ajahaga....kaputt. Vier Leute!"
Genervt. "Also irgendwer macht irgendwas kaputt. Okay, ich schicke mal einen Wagen.
Panik. "Ja, machen Sie... Die...ooooooooohh, jetzt geht der um. KUCKEN SIE MAL!"
Seufz.

Epilog:
In einem Grillrestaurant wurde renoviert. Der Anrufer ging davon aus, dass der Laden von Randalierern auseinandergenommen wird.
logo

VS-Geheim

Aus dem Alltag eines Polizisten

Archiv

Oktober 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 3 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
15
16
19
20
22
23
25
27
28
30
 
 
 
 
 
 

Blog-Scout

Blogscout.de

Post für Steel:

steelcop@googlemail.com

Suche

 

Status

Online seit 5580 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Mai, 17:19

Profil
Abmelden
Weblog abonnieren